3M erhöht die Dividende das 59. Jahr in Folge

Der amerikanische Industriekonzern 3M (ISIN: US88579Y1010, NYSE: MMM) wird seine Quartalsdividende um 6 Prozent auf 1,175 US-Dollar erhöhen. Auf das Jahr hochgerechnet werden daher künftig 4,70 US-Dollar ausgeschüttet....

2043 0

8. Februar 2017

Unternehmen:

3M

ISIN:

US88579Y1010

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,70 USD

Dividenden-Rendite:

2,67%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

6,00%

2043 0

Der amerikanische Industriekonzern 3M (ISIN: US88579Y1010, NYSE: MMM) wird seine Quartalsdividende um 6 Prozent auf 1,175 US-Dollar erhöhen. Auf das Jahr hochgerechnet werden daher künftig 4,70 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 175,76 US-Dollar bei 2,67 Prozent (Stand: 7. Februar 2017).

Es ist die 59. jährliche Dividendenanhebung in ununterbrochener Folge. Die Auszahlung der nächsten vierteljährlichen Dividende erfolgt am 12. März 2017 (Record day: 17. Februar 2017). Das Unternehmen aus St. Paul im US-Bundesstaat Minnesota zahlt seit 100 Jahren ununterbrochen eine Dividende an seine Aktionäre.

Zu den Kernprodukten des Mischkonzerns zählen die Marken Post-It und Scotch. Bei einem Umsatz von 30 Mrd. US-Dollar werden 90.000 Mitarbeiter beschäftigt. In den ersten neun Monaten 2016 lag der Umsatz bei 22,78 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 22,98 Mrd. US-Dollar) bei einem Nettoertrag von 3,9 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,8 Mrd. US-Dollar).

Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 1,57 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 104,92 Mrd. US-Dollar (Stand: 7. Februar 2017). Der Wert ist im Dow Jones-Index gelistet.

Redaktion MyDividends.de