7C Solarparken will erstmals eine Dividende auszahlen

Die 7C Solarparken AG (ISIN: DE000A11QW68) will eine Dividende von 0,10 Euro für das Geschäftsjahr 2017 an die Aktionäre ausbezahlen. Damit schüttet der Konzern erstmals eine Dividende aus....

678 0

20. April 2018

Unternehmen:

7C Solarparken AG

ISIN:

DE000A11QW68

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,10 EUR

Dividenden-Rendite:

3,87%

678 0

Die 7C Solarparken AG (ISIN: DE000A11QW68) will eine Dividende von 0,10 Euro für das Geschäftsjahr 2017 an die Aktionäre ausbezahlen. Damit schüttet der Konzern erstmals eine Dividende aus. Die Hauptversammlung findet am 1. Juni 2018 statt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 2,58 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite auf Basis der geplanten Dividende bei 3,87 Prozent.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 nahm die Stromproduktion im Vergleich zur Vorjahresperiode um 21 Prozent auf 92 GWh zu, wie am 20. November 2017 berichtet wurde. Die Umsatzerlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahr (26,5 Mio. Euro) um 11 Prozent auf 29,4 Mio. Euro. Das bereinigte EBITDA betrug 25,4 Mio. Euro (Vorjahr: 22,9 Mio. Euro). Der Jahresabschluss 2017 wird am 23. April 2018 veröffentlicht.

Die 7C Solarparken AG ist ein Besitzer/Betreiber von Photovoltaikanlagen in Deutschland mit einem Portfolio von 132 MWp. Die Aktie ist seit dem 14. Februar 2006 an der Börse notiert.

Redaktion MyDividends.de