Agilent erhöht die Dividende

Der amerikanische Technologiekonzern Agilent Technologies Inc. (ISIN: US00846U1016, NYSE: A) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,164 US-Dollar an seine Aktionäre. Dies ist eine Anhebung um zehn Prozent...

248 0

15. November 2018

Unternehmen:

Agilent Technologies

ISIN:

US00846U1016

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,656 USD

Dividenden-Rendite:

1,03%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

10,00%

248 0

Der amerikanische Technologiekonzern Agilent Technologies Inc. (ISIN: US00846U1016, NYSE: A) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,164 US-Dollar an seine Aktionäre. Dies ist eine Anhebung um zehn Prozent im Vergleich zum Vorquartal (14,9 Cents). Der Auszahltag ist der 23. Januar 2019. Record day ist der 31. Dezember 2018.

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden insgesamt 0,656 US-Dollar ausgeschüttet. Damit liegt die derzeitige Dividendenrendite beim aktuellen Börsenkurs von 63,47 US-Dollar (Stand: 14. November 2018) bei 1,03 Prozent. Im April 2012 startete Agilent mit der ersten Dividendenzahlung (0,10 US-Dollar).

Agilent erwirtschaftete in den ersten 9 Monaten des Fiskaljahres 2018 Umsätze von 3,62 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,28 Mrd. US-Dollar) und beschäftigt rund 14.500 Mitarbeiter. Die Zahlen zum Gesamtjahr 2018 werden am 19. November veröffentlicht. Im Fiskaljahr 2017 lag der Umsatz bei 4,47 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen ist ein Hersteller von Geräten der Mess- und Prüftechnik, die vor allem in der Elektronik und Medizin zum Einsatz kommen.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2018 mit 5,23 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 20,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 14. November 2018).

Redaktion MyDividends.de