Air Products erhöht die Dividende das 37. Jahr in Folge

Der Industriegasehersteller Air Products (ISIN: US0091581068, NYSE: APD) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 1,16 US-Dollar auszahlen. Dies ist eine Anhebung um knapp 5 Prozent. Im Vorquartal wurden...

357 0

25. Januar 2019

Unternehmen:

Air Products

ISIN:

US0091581068

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,64 USD

Dividenden-Rendite:

2,98%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,00%

357 0

Der Industriegasehersteller Air Products (ISIN: US0091581068, NYSE: APD) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 1,16 US-Dollar auszahlen. Dies ist eine Anhebung um knapp 5 Prozent. Im Vorquartal wurden 1,10 US-Dollar ausgezahlt. Es ist das 37. Jahr in Folge, dass der Konzern seine Dividende erhöht.

Das Unternehmen schüttet auf das Jahr hochgerechnet künftig 4,64 US-Dollar an seine Investoren aus. Das entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 155,60 US-Dollar (Stand: 24. Januar 2019) einer aktuellen Dividendenrendite von 2,98 Prozent. Aktionäre erhalten die Auszahlung am 13. Mai 2019 (Record date: 1. April 2019).

Air Products erzielte im Fiskaljahr 2018 einen Umsatz von 8,93 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 8,19 Mrd. US-Dollar). Der Ertrag lag bei 1,5 Mrd. US-Dollar nach 3 Mrd. US-Dollar im Vorjahr. Das Produktangebot umfasst Industrie-, Prozess- und Spezialgase sowie chemische Rohstoffe und Zwischenprodukte. Hierzu zählen Materialien für die Halbleiterfertigung, Wasserstoff- und Erdgasprodukte, Polymere und Klebstoffe sowie medizinische Gase und Dienstleistungen im Bereich der stationären und häuslichen Patientenbetreuung.

Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 2,69 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 34,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 24. Januar 2019).

Redaktion MyDividends.de