Aktionäre von Archer Daniels Midland erhalten seit über 85 Jahren eine Dividende

Der amerikanische Getreidekonzern Archer Daniels Midland Company (ISIN: US0394831020, NYSE: ADM) zahlt am Donnerstag eine Quartalsdividende in Höhe von 32 US-Cents je Aktie an seine Aktionäre aus (Record...

1392 0

7. September 2017

Unternehmen:

Archer Daniels Midland

ISIN:

US0394831020

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,28 USD

Dividenden-Rendite:

3,02%

1392 0

Der amerikanische Getreidekonzern Archer Daniels Midland Company (ISIN: US0394831020, NYSE: ADM) zahlt am Donnerstag eine Quartalsdividende in Höhe von 32 US-Cents je Aktie an seine Aktionäre aus (Record date war der 17. August 2017). Damit schüttet der Konzern mit Sitz in Decatur, Illinois, auf das Gesamtjahr gerechnet weiterhin 1,28 US-Dollar an die Anteilsinhaber aus.

Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 42,40 US-Dollar (Stand: 6. September 2017) einer Dividendenrendite von 3,02 Prozent. Es ist die 343. Quartalsdividende in ununterbrochener Folge. Seit über 85 Jahren werden damit Dividenden ausgeschüttet. ADM erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatz von 29,93 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 30 Mrd. US-Dollar), wie am 1. August berichtet wurde. Der Nettogewinn betrug 615 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 514 Mio. US-Dollar).

Archer Daniels Midland ist 1902 gegründet worden. Heute betreibt der Konzern mehr als 250 Produktionsstätten weltweit und beschäftigt über 32.000 Mitarbeiter. ADM ist z. B. führender Hersteller von Biodiesel in Deutschland und in Europa.

Seit Jahresanfang liegt der Wert an der Wall Street mit 7,12 Prozent im Minus und die derzeitige Marktkapitalisierung beträgt 24 Mrd. US-Dollar (Stand: 6. September 2017).

Redaktion MyDividends.de