Aktionäre von Aurelius erhalten höhere Dividende

Die Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) will den Aktionären auf der nächsten Hauptversammlung eine Dividende von 5 Euro je Aktie (1,50 Euro Basisdividende zuzüglich...

891 0

13. März 2018

Unternehmen:

Aurelius

ISIN:

DE000A0JK2A8

Ausschüttung Gesamtjahr:

5,00 EUR

Dividenden-Rendite:

8,37%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) erhöht um:

25,00%

891 0

Die Aurelius Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8) will den Aktionären auf der nächsten Hauptversammlung eine Dividende von 5 Euro je Aktie (1,50 Euro Basisdividende zuzüglich 3,50 Euro Partizipationsdividende je Aktie) vorschlagen, wie der Konzern am Dienstag bei der Präsentation seiner vorläufigen Zahlen für das letzte Geschäftsjahr mitteilte. Die Hauptversammlung findet am 18. Mai 2018 in München statt.

Aurelius hat im Geschäftsjahr 2017 gemäß vorläufigen Jahreszahlen einen Konzerngesamtumsatz von 4,05 Mrd. Euro erzielt (2016: 2,89 Mrd. Euro). Der annualisierte Konzernumsatz aus fortgeführten Geschäftsbereichen lag bei 3,61 Mrd. Euro nach 2,07 Mrd. Euro im Vorjahr. Das operative EBITDA erreichte 114,9 Mio. Euro nach 114,0 Mio. Euro im Jahr zuvor. Der Geschäftsbericht wird am 28. März 2018 vorgelegt.

Aurelius ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Grünwald bei München. Der Konzern stand im Frühjahr 2017 aufgrund von Shortseller-Attacken im Blickpunkt.

Redaktion MyDividends.de