Aktionäre von Legg Mason erhalten konstante Dividende

Der aus Baltimore stammende Finanzkonzern Legg Mason Inc. (ISIN: US5249011058, NYSE: LM) zahlt eine Quartalsdividende von 0,34 US-Dollar je Aktie. Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 29. April...

101 0

12. Februar 2019

ISIN:

US5249011058

101 0

Der aus Baltimore stammende Finanzkonzern Legg Mason Inc. (ISIN: US5249011058, NYSE: LM) zahlt eine Quartalsdividende von 0,34 US-Dollar je Aktie. Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 29. April 2019 (Record date: 26. März 2019).

Damit schüttet der Konzern auf das Gesamtjahr gesehen 1,36 US-Dollar an die Anteilsinhaber aus. Das entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 30,43 US-Dollar (Stand: 11. Februar 2018) einer Dividendenrendite von 4,47 Prozent.

Legg Mason ist 1899 gegründet worden. Der Vermögensverwalter beschäftigt rund 3.300 Mitarbeiter in 39 Büros weltweit. Ende Dezember 2018 hatte Legg Mason 727,2 Mrd. US-Dollar unter Verwaltung. Im dritten Quartal 2018 wurde ein operativer Umsatz von 704,3 Mio. US-Dollar erwirtschaftet (Vorjahr: 793,1 Mio. US-Dollar), wie am 4. Februar berichtet wurde.

Seit Jahresanfang 2019 liegt die Aktie an der Wall Street mit 19,29 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung von 2,6 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 11. Februar 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de