Aktionäre von Nokia erhalten eine höhere Dividende

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia (ISIN: FI0009000681) will für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende in Höhe von 0,20 Euro ausschütten, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Nokia hatte den Aktionären...

806 0

31. Januar 2019

Unternehmen:

Nokia

ISIN:

FI0009000681

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,20 EUR

Dividenden-Rendite:

3,72%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,30%

806 0

Der finnische Netzwerkausrüster Nokia (ISIN: FI0009000681) will für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende in Höhe von 0,20 Euro ausschütten, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Nokia hatte den Aktionären im Vorjahr eine Dividende von 0,19 Euro je Aktie ausbezahlt. Die Hauptversammlung findet am 21. Mai 2019 statt.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 5,38 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 3,72 Prozent. Der Konzern strebt eine Ausschüttungsquote von 40 bis 70 Prozent des Ertrags an. Zukünftig soll die Dividende auf vierteljährlicher Basis ausgeschüttet werden.

Im vierten Quartal 2018 stieg der Umsatz um 3 Prozent auf 6,87 Mrd. Euro, wie weiter berichtet wurde. Auf Basis konstanter Wechselkurse ergab sich ein Plus von ebenfalls 3 Prozent. Der operative Ertrag (non-IFRS) kletterte um 12 Prozent auf 1,12 Mrd. Euro. Der Gewinn je Aktie (non-IFRS) betrug 0,13 Euro nach 0,13 Euro im letzten Jahr. Im Gesamtjahr 2018 sank der Umsatz um 3 Prozent auf 22,56 Mrd. Euro. Auf Basis konstanter Wechselkurse war dies ein Plus von 1 Prozent. Der operative Ertrag (non-IFRS) sank um 16 Prozent auf 2,18 Mrd. Euro. Der Gewinn je Aktie (non-IFRS) betrug 0,23 Euro nach 0,33 Euro im letzten Jahr.

Für das Jahr 2019 erwartet Nokia einen Gewinn je Aktie (non-IFRS) in der Spanne von 0,25 bis 0,29 Euro und bis 2020 von 0,37 bis 0,42 Euro. Nokia setzt in den kommenden Jahren, wie auch die Wettbewerber, auf Investitionen der Mobilfunknetzbetreiber in die 4G- und 5G-Technik.

Redaktion MyDividends.de