Aktionäre von OMV erhalten höhere Dividende

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV AG (ISIN: AT0000743059) will für 2018 eine Dividende in Höhe von 1,75 Euro ausbezahlen. Im Vorjahr erhielten die Aktionäre 1,50 Euro. Damit...

505 0

6. Februar 2019

Unternehmen:

OMV

ISIN:

OMV

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,75 EUR

Dividenden-Rendite:

4,05%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

17,00%

505 0

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV AG (ISIN: AT0000743059) will für 2018 eine Dividende in Höhe von 1,75 Euro ausbezahlen. Im Vorjahr erhielten die Aktionäre 1,50 Euro. Damit wird die Ausschüttung um 17 Prozent erhöht.

Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 43,20 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 4,05 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 14. Mai 2019 in Wien statt. Die Dividende wird am 23. Mai 2019 ausbezahlt. Ex-Dividenden Tag ist der 21. Mai 2019.

Der den Aktionären zurechenbare CCS Periodenüberschuss vor Sondereffekten sank im letzten Jahr leicht von 1,62 Mrd. Euro auf 1,6 Mrd. Euro, wie OMV am Mittwoch mitteilte. Das operative Ergebnis der Gruppe kletterte von 1,73 Mrd. Euro auf 3,52 Mrd. Euro. Das Ergebnis je Aktie beträgt 4,40 Euro nach 1,33 Euro im Vorjahr.

Der Umsatz stieg um 13 Prozent auf 22,93 Mrd. Euro. Die Verschuldung liegt bei 2,014 Mrd. Euro nach 2,005 Mrd. Euro im Vorjahr. Es wurden 20.231 Mitarbeiter beschäftigt nach 22.721 im Vorjahr.

Redaktion MyDividends.de