AkzoNobel informiert zum Aktienrückkauf

Der Farbenhersteller AkzoNobel N.V. (ISIN: NL0013267909) hat im Zeitraum vom 25. Februar 2019 bis 1. März 2019 796.840 eigene Aktien zu einem Durchschnittspreis von 79,69 Euro erworben, wie...

226 0

4. März 2019

Unternehmen:

AkzoNobel

ISIN:

NL0013267909

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,50 EUR

Dividenden-Rendite:

3,13%

226 0

Der Farbenhersteller AkzoNobel N.V. (ISIN: NL0013267909) hat im Zeitraum vom 25. Februar 2019 bis 1. März 2019 796.840 eigene Aktien zu einem Durchschnittspreis von 79,69 Euro erworben, wie am Montag berichtet wurde. Die Gesamtsumme der erworbenen Aktien betrug 63,5 Mio. Euro.

AkzoNobel kündigte am 13. Februar 2019 ein Aktienrückkaufprogramm über 2,5 Mrd. Euro an, das am 25. Februar begann und eine Laufzeit bis Ende 2019 hat. Insgesamt sollen nach dem Verkauf des Spezialchemiegeschäfts 6,5 Mrd. Euro über Aktienrückkäufe, Sonderdividenden sowie eine Zusammenlegung von Aktien an die Aktionäre zurückbezahlt werden, wie der Konzern bereits früher mitgeteilt hatte.

AkzoNobel entschied sich im Jahr 2017 zum Verkauf des Spezialchemiegeschäfts, nachdem ein Übernahmeangebot durch den US-Rivalen PPG Industries abgewendet werden konnte. Zu den Produkten des Konzerns mit Hauptsitz in Amsterdam zählen Marken wie Dulux, International, Sikkens and Interpon.

Redaktion MyDividends.de