Ascom meldet Gewinn und gibt Dividende bekannt

Der Schweizer Telekomausrüster Ascom (ISIN: CH0011339204) will eine Dividende in Höhe von 0,45 Franken (ca. 0,39 Euro) ausschütten. Im Vorjahr wurden 0,80 Franken ausbezahlt. Die höhere Dividendenzahlung für...

539 0

1. März 2018

Unternehmen:

Ascom

ISIN:

CH0011339204

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,45 CHF

Dividenden-Rendite:

1,94%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

44,00%

539 0

Der Schweizer Telekomausrüster Ascom (ISIN: CH0011339204) will eine Dividende in Höhe von 0,45 Franken (ca. 0,39 Euro) ausschütten. Im Vorjahr wurden 0,80 Franken ausbezahlt. Die höhere Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2016 war eine Ausnahme aufgrund der Auszahlung eines Großteiles des Erlöses aus der Veräußerung der ehemaligen Division Network Testing, wie Ascom am Donnerstag mitteilte.

Die Ausschüttungsquote entspricht 62,5 Prozent des Konzerngewinns. Beim derzeitigen Börsenkurs von 20,15 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,94 Prozent. Die Generalversammlung findet am 11. April 2018 in Zug statt.

Insgesamt stieg der konsolidierte Nettoumsatz im Jahr 2017 auf 309,7 Mio. Franken, was einer Wachstumsrate von 3,1 Prozent entspricht (2,3 Prozent zu konstanten Wechselkursen). Für das Gesamtjahr belief sich die EBITDA-Marge auf 14,1 Prozent, verglichen mit 9,5 Prozent im Jahr 2016. Ascom schloss das Geschäftsjahr 2017 mit einem Konzerngewinn von 25,9 Mio. Franken ab, gegenüber einem Konzernverlust von 145,7 Mio. Franken für das Jahr 2016. Dieser war durch einmalige Sondereffekte im Zusammenhang mit der Veräußerung der Division Network Testing per 30. September 2016 beeinträchtigt, so Ascom weiter.

Für 2018 ist ein Umsatzwachstum von 3-6 Prozent geplant. Die EBITDA-Marge wird im Bereich des Vorjahres, bis zu rund 15 Prozent erwartet. Bis zum Jahr 2020 ist ein Umsatzwachstum von 7-10 Prozent, mit der Ambition eine EBITDA-Marge von rund 20 Prozent zu erreichen, geplant.

Der Konzern wurde 1987 gegründet. Die Ascom-Gruppe mit Sitz in Baar der Schweiz beschäftigt weltweit rund 1.300 Mitarbeitende.

Redaktion MyDividends.de