BlackRock steigert die Dividende das neunte Jahr in Folge

Das US-Finanzinstitut BlackRock, Inc. (ISIN: US09247X1019, NYSE: BLK) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 2,88 US-Dollar auszahlen. Dies ist eine Erhöhung um 15 Prozent. Im Vorquartal wurden 2,50...

923 0

12. Januar 2018

Unternehmen:

BlackRock

ISIN:

US09247X1019

Ausschüttung Gesamtjahr:

11,52 USD

Dividenden-Rendite:

2,14%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) erhöht um:

15,00%

923 0

Das US-Finanzinstitut BlackRock, Inc. (ISIN: US09247X1019, NYSE: BLK) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 2,88 US-Dollar auszahlen. Dies ist eine Erhöhung um 15 Prozent. Im Vorquartal wurden 2,50 US-Dollar ausgezahlt. Die Ausschüttung erfolgt am 22. März 2018 (Record date: 7. März 2018).

Damit zahlt BlackRock auf das Jahr hochgerechnet 11,52 US-Dollar Gesamtdividende aus. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 537,92 US-Dollar (Stand: 11. Januar 2018) einer aktuellen Dividendenrendite von 2,14 Prozent. Seit 2010 wurde die Dividende jedes Jahr erhöht.

Im Fiskaljahr 2017 erwirtschaftete Black Rock einen Umsatz von 12,5 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,2 Mrd. US-Dollar), wie am Freitag ebenfalls berichtet wurde. Der bereinigte Gewinn kletterte um 16 Prozent auf 3,72 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,2 Mrd. US-Dollar).

BlackRock ist 1988 gegründet worden. Der Firmensitz befindet sich in New York City. Zu den Aktionären des Konzerns zählen PNC Financial Services, Norges Bank oder die Vanguard Group. BlackRock hält zahlreiche Beteiligungen an deutschen Firmen, unter anderem an allen 30 DAX-Firmen. Zum 30. September 2017 verwaltete das Unternehmen 6,3 Billionen US-Dollar und ist damit der größte Vermögensverwalter der Welt.

Die BlackRock-Aktie ist an der Wall Street gelistet und weist seit Jahresbeginn 2018 ein Plus von 4,71 Prozent auf. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 86,25 Mrd. US-Dollar (Stand: 11. Januar 2018).

Redaktion MyDividends.de