Brenntag erzielt mehr Gewinn und erhöht die Dividende

Der Chemikalienhändler Brenntag AG (ISIN: DE000A1DAHH0) wird seinen Aktionären eine Dividende in Höhe von 1,20 Euro auszahlen. Dies entspricht einer Steigerung um 9,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,10...

327 0

6. März 2019

Unternehmen:

Brenntag AG

ISIN:

DE000A1DAHH0

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,20 EUR

Dividenden-Rendite:

2,63%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

9,10%

327 0

Der Chemikalienhändler Brenntag AG (ISIN: DE000A1DAHH0) wird seinen Aktionären eine Dividende in Höhe von 1,20 Euro auszahlen. Dies entspricht einer Steigerung um 9,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,10 Euro). Beim derzeitigen Börsenkurs von 45,65 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,63 Prozent.

Die Ausschüttungsquote liegt bei 40,2 Prozent des auf die Brenntag-Aktionäre entfallenden Nettoergebnisses. Die Hauptversammlung findet am 13. Juni 2019 statt. Die Umsatzerlöse beliefen sich im Geschäftsjahr 2018 auf 12,55 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Plus von 6,9 Prozent (+ 10,2 Prozent wechselkursbereinigt). Das operative EBITDA lag mit 875,5 Mio. Euro 4,7 Prozent über dem Vorjahr (+ 8,4 Prozent wechselkursbereinigt).

Das Ergebnis nach Steuern belief sich im Geschäftsjahr 2018 auf 462,3 Mio. Euro (Vorjahr: 362,0 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie lag bei 2,98 Euro und damit auf dem höchsten Wert seit Beginn der Börsennotierung im Jahr 2010, wie Brenntag am Mittwoch weiter mitteilte.

In einem schwierigeren gesamtwirtschaftlichen Umfeld geht Brenntag für das Geschäftsjahr 2019 von einem Wachstum der Key Performance Indikatoren Rohertrag und operatives EBITDA aus.

Redaktion MyDividends.de