Britischer Versicherer Old Mutual erhöht die Dividende

Das britische Versicherungsunternehmen Old Mutual plc (ISIN: GB00B77J0862) will den Aktionären für das erste Halbjahr 2017 eine Zwischendividende in Höhe von 3,53 Pence (ca. 3,9 Eurocent) ausschütten. Gegenüber...

206 0

11. August 2017

ISIN:

GB00B77J0862

206 0
old_mutual

Das britische Versicherungsunternehmen Old Mutual plc (ISIN: GB00B77J0862) will den Aktionären für das erste Halbjahr 2017 eine Zwischendividende in Höhe von 3,53 Pence (ca. 3,9 Eurocent) ausschütten. Gegenüber dem Vorjahr (2,67 Pence) ist dies eine Anhebung um 32 Prozent.

Old Mutual zahlt seine Dividende in Form einer Zwischen- und einer Schlussdividende aus. Die Zwischendividende soll am 31. Oktober 2017 bezahlt werden (Record day: 22. September 2017). Im letzten Jahr betrug die Dividende insgesamt 6,06 Pence (ca. 6,7 Eurocent). Gegenüber dem Vorjahr (8,9 Pence) wurde die Dividende damit um 32 Prozent gekürzt. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 2,18 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 3,07 Prozent.

Der Nettogewinn erhöhte sich im ersten Halbjahr 2017 um 87 Prozent auf 531 Mio. Pfund (rund 587 Mio. Euro), wie Old Mutual am Freitag mitteilte. Der Umsatz stieg um 45 Prozent auf 10,82 Mrd. Pfund (ca. 11,97 Mrd. Euro).

Old Mutual mit Sitz in London wurde ursprünglich 1845 gegründet. Der Konzern kündigte im März 2016 an, die Firma in vier Gesellschaften aufzuspalten: Old Mutual Emerging Markets, Nedbank, Old Mutual Wealth und Old Mutual Asset Management. Die Aufspaltung soll im Jahr 2018 starten.

Redaktion MyDividends.de