British American Tobacco steigert die Dividende das 18. Jahr in Folge

Der britische Tabakkonzern British American Tobacco (ISIN: GB0002875804) gibt eine Dividende in Höhe von 203 Pence (ca. 2,37 Euro) je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. Im Vergleich...

1829 0

28. Februar 2019

Unternehmen:

British American Tobacco

ISIN:

GB0002875804

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,03 GBP

Dividenden-Rendite:

7,42%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

4,00%

1829 0

Der britische Tabakkonzern British American Tobacco (ISIN: GB0002875804) gibt eine Dividende in Höhe von 203 Pence (ca. 2,37 Euro) je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 bekannt. Im Vergleich zum Vorjahr (195,20 Pence) wird die Ausschüttung damit um 4 Prozent erhöht. Die Auszahlung erfolgt in vier Tranchen zu je 50,75 Pence, zahlbar im Mai, August und November 2019 sowie im Februar 2020. Die erste Zahlung erfolgt am 13 Mai 2019 (Ex-Dividenden Tag: 21. März 2019).

Ab dem 1. Januar 2018 stellte British American Tobacco auf eine vierteljährliche Auszahlung seiner Dividende um. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 31,92 Euro ergibt sich eine derzeitige Dividendenrendite von 7,42 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 25. April 2019 in London statt.

Im Jahr 2018 sank der bereinigte Umsatz um 2,3 Prozent auf 24,31 Mrd. Pfund. Bei konstanten Währungen ergab sich ein Plus von 3,5 Prozent auf 25,76 Mrd. Pfund. Der bereinigte Ertrag je Aktie lag bei 296,7 Pence. Dies war ein Zuwachs um 5,2 Prozent. Auf Basis konstanter Wechselkurse betrug der bereinigte Ertrag je Aktie 315,5 Pence (+ 11,8 Prozent).

British American Tobacco wurde 1902 gegründet und gehört zu den größten Tabakkonzernen der Welt. Die Firma hat 44 Zigarettenfabriken in 42 Ländern und beschäftigt rund 55.000 Menschen. Zu den Marken der Briten zählen u. a. Lucky Strike, Pall Mall, Dunhill oder auch Rothmans. Im Juli 2017 schloss der Konzern die Übernahme des US-Wettbewerbers Reynolds American ab.

Redaktion MyDividends.de