BWX Technologies kündigt Dividende an und kauft eigene Aktien zurück

Der amerikanische Technologiekonzern BWX Technologies, Inc. (ISIN: US05605H1005, NYSE: BWXT) gibt ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 250 Mio. US-Dollar bekannt. Damit stehen nun insgesamt 337 Mio....

86 0

7. November 2018

Unternehmen:

BWX Technologies

ISIN:

US05605H1005

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,64 USD

Dividenden-Rendite:

1,05%

86 0

Der amerikanische Technologiekonzern BWX Technologies, Inc. (ISIN: US05605H1005, NYSE: BWXT) gibt ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 250 Mio. US-Dollar bekannt. Damit stehen nun insgesamt 337 Mio. US-Dollar für Rückkäufe zur Verfügung.

Der Konzern wird am 13. Dezember 2018 eine vierteljährliche Dividende von 0,16 US-Dollar an seine Aktionäre ausbezahlen, wie weiter berichtet wurde. Record date ist der 20. November 2018. Das Unternehmen schüttet damit auf das Jahr gerechnet 0,64 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 60,67 US-Dollar (Stand: 6. November 2018) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,05 Prozent.

Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 425,51 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 419,36 Mio. US-Dollar). In den ersten 9 Monaten des Fiskaljahres 2018 betrug der Umsatz 1,32 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,26 Mrd. US-Dollar), wie am Dienstag mitgeteilt wurde.

BWX Technologies mit Hauptsitz in Lynchburg, Virginia, liefert unter anderem Technologien und Dienstleistungen zum Betrieb von Atomanlagen an die US-Regierung. Seit Jahresanfang 2018 liegt die Aktie an der Wall Street mit 0,30 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung liegt derzeit bei 6 Mrd. US-Dollar (Stand: 6. November 2018).

Redaktion MyDividends.de