Cabot Microelectronics schüttet Dividende aus

Der Industriekonzern Cabot Microelectronics Corporation (ISIN: US12709P1030, NASDAQ: CCMP) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 40 US-Cents je Anteilsschein ausbezahlen. Im April 2018 erhöhte die Firma die Dividendenausschüttung...

79 0

13. Juni 2018

ISIN:

US12709P1030

79 0

Der Industriekonzern Cabot Microelectronics Corporation (ISIN: US12709P1030, NASDAQ: CCMP) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 40 US-Cents je Anteilsschein ausbezahlen. Im April 2018 erhöhte die Firma die Dividendenausschüttung um 20 US-Cents auf den aktuellen Betrag.

Cabot Microelectronics zahlt auf das Jahr hochgerechnet 1,60 US-Dollar an die Aktionäre aus. Beim aktuellen Börsenkurs von 114,90 US-Dollar liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 1,39 Prozent (Stand: 12. Juni 2018). Die nächste Auszahlung erfolgt am 30. Juli 2018 (Record date: 25. Juni 2018).

Cabot Microelectronics ist ein weltweit agierendes Unternehmen im Bereich Spezialchemie (Herstellung von Poliermitteln). Der Hauptsitz des Konzerns befindet sich in Aurora, im US-Bundesstaat Illinois. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2018 erzielte Cabot einen Umsatz von 142,98 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 139,98 Mio. US-Dollar) bei einem Nettoertrag von 29,7 Mio. US-Dollar. Im Fiskaljahr 2017 betrug der Umsatz 507 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 430,45 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresbeginn 2018 liegt die Aktie, die an der Technologiebörse NASDAQ notiert ist, aktuell mit 22,13 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit 3 Mrd. US-Dollar (Stand: 12. Juni 2018).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de