Caterer Elior reduziert die Dividende

Der französische Caterer Elior Group SCA (ISIN: FR0011950732) zahlt für das abgelaufene Geschäftsjahr (30. September 2018) eine Dividende von 0,34 Euro, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Damit wird...

176 0

4. Dezember 2018

Unternehmen:

Elior Group

ISIN:

FR0011950732

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,34 EUR

Dividenden-Rendite:

2,92%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

19,00%

176 0

Der französische Caterer Elior Group SCA (ISIN: FR0011950732) zahlt für das abgelaufene Geschäftsjahr (30. September 2018) eine Dividende von 0,34 Euro, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Damit wird die Ausschüttung gegenüber dem Vorjahr (0,42 Euro) um knapp 19 Prozent reduziert. Beim derzeitigen Börsenkurs von 11,65 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,92 Prozent.

Den Aktionären soll die Option geboten werden, die Dividende in Form von Aktien (Aktiendividende) mit einem Discount von 5 Prozent zu beziehen. Die Hauptversammlung findet am 22. März 2019 statt.

Elior steigerte im vergangenen Jahr (2017/18) den Umsatz um 4,2 Prozent auf 6,69 Milliarden Euro, wie weiter berichtet wurde. Organisch lag der Zuwachs bei 3 Prozent. Der bereinigte Betriebsgewinn (EBITA) fiel um 16,7 Prozent auf 285 Millionen Euro. Die bereinigte EBITA-Marge betrug 4,3 Prozent. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 34 Millionen Euro in den Büchern (Vorjahr: 114 Millionen Euro). Nachdem es in diesem Jahr zu einigen Gewinnwarnungen kam, erwartet Elior für das Geschäftsjahr 2018/19 ein organisches Umsatzzuwachs von über 1 Prozent und eine stabile EBITA-Marge.

Elior wurde 1991 gegründet und ist nach Compass und Sodexo der drittgrößte Vertragscaterer in Europa. Der Konzern ist in der Gemeinschaftsgastronomie und im Facility-Management tätig. Darüber hinaus wird an Autobahntankstellen die Gastronomie betrieben. Insgesamt beschäftigt Elior rund 127.000 Mitarbeiter, die jeden Tag in 25.000 Restaurants und Verkaufsstellen rund 5,5 Mio. Kunden betreuen. Der Fokus liegt in Frankreich, dem Rest von Europa sowie Amerika und Afrika.

Redaktion MyDividends.de