Colgate-Palmolive schüttet seit dem Jahr 1895 eine Dividende aus

Der Konsumgüterhersteller Colgate-Palmolive (ISIN: US1941621039, NYSE: CL) wird eine unveränderte Quartalsdividende von 42 US-Cents ausschütten, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Die Zahlung erfolgt am 15. Februar 2019 (Record...

828 0

11. Januar 2019

ISIN:

US1941621039

828 0

Der Konsumgüterhersteller Colgate-Palmolive (ISIN: US1941621039, NYSE: CL) wird eine unveränderte Quartalsdividende von 42 US-Cents ausschütten, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Die Zahlung erfolgt am 15. Februar 2019 (Record date: 23. Januar 2019).

Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,68 US-Dollar an Dividende ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 61,82 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,72 Prozent (Stand: 10. Januar 2019). Im März 2018 wurde eine Anhebung um fünf Prozent auf den aktuellen Betrag bekanntgegeben. Insgesamt hat das Unternehmen damit die letzten 55 Jahre seine Dividende Jahr um Jahr erhöht. Seit 1895 zahlt Colgate-Palmolive ununterbrochen eine Ausschüttung an die Aktionäre.

Colgate-Palmolive wurde 1806 gegründet und hat seinen Stammsitz in New York. Der Konsumgüterhersteller ist in den Bereichen Mundpflege, Körperpflege und Haushaltspflege tätig. Zu den Marken des Konzerns zählen Ajax, Colgate, Elmex, Meridol oder Palmolive.

Die Umsätze lagen im dritten Quartal des Fiskaljahrs 2018 bei 3,85 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,97 Mrd. US-Dollar), wie am 26. Oktober berichtet wurde. Der Gewinn betrug 523 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 607 Mio. US-Dollar). Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2019 mit 3,86 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 53,6 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. Januar 2019).

Redaktion MyDividends.de