Credit Suisse reduziert die Dividende deutlich

Das Schweizer Bankhaus Credit Suisse (ISIN: CH0012138530) wird für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende in Höhe von 0,25 Franken (ca. 0,22 Euro) an die Aktionäre ausschütten, wie die...

731 0

14. Februar 2018

Unternehmen:

Credit Suisse

ISIN:

CH0012138530

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,25 CHF

Dividenden-Rendite:

1,48%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

65,00%

731 0

Das Schweizer Bankhaus Credit Suisse (ISIN: CH0012138530) wird für das Geschäftsjahr 2017 eine Dividende in Höhe von 0,25 Franken (ca. 0,22 Euro) an die Aktionäre ausschütten, wie die Credit Suisse am Mittwochmorgen mitteilte. Damit wird die Ausschüttung gegenüber dem Vorjahr (0,70 Franken) deutlich um rund 65 Prozent reduziert. Die Dividende soll in bar ausbezahlt werden.

Bei einem derzeitigen Aktienkurs von 14,65 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,48 Prozent. Die Generalversammlung findet am 27. April 2018 statt.

Die traditionsreiche Schweizer Bank erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Vorsteuergewinn von 1,8 Mrd. Franken, nachdem im Vorjahr noch ein Minus von 2,3 Mrd. Franken erwirtschaftet wurde. Unter dem Strich stand inklusive Sonderfaktoren ein Verlust von 983 Mio. Franken in den Büchern. Dies lag an Abschreibungen im Zusammenhang mit der US-Steuerreform, wie bereits berichtet wurde. Es ist der dritte Jahresverlust in Folge.

Redaktion MyDividends.de