Deere & Company meldet seit 1971 eine Dividende

Der amerikanische Bau- und Landmaschinenhersteller Deere & Company (ISIN: US2441991054, NYSE: DE) zahlt am 1. Februar 2018 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,60 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Record...

226 0

7. Dezember 2017

ISIN:

US2441991054

226 0
deere_11.jpg

Der amerikanische Bau- und Landmaschinenhersteller Deere & Company (ISIN: US2441991054, NYSE: DE) zahlt am 1. Februar 2018 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,60 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Record date ist der 29. Dezember 2017. Im Mai 2014 wurde die Ausschüttung um 18 Prozent auf den aktuellen Betrag erhöht. Seit dem Jahr 1971 wird bereits eine Dividende ausbezahlt.

Der Weltmarktführer im Bereich Landtechnik zahlt auf das Jahr hochgerechnet 2,40 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Die Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 150,84 US-Dollar (Stand: 6. Dezember 2017) 1,59 Prozent. Das Unternehmen erwirtschaftete im Fiskaljahr 2017 einen Umsatz von 29,74 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 26,64 Mrd. US-Dollar).

John Deere entwickelte 1837 den ersten wirtschaftlich erfolgreichen, selbstreinigenden Stahlpflug und legte damit den Grundstein für sein Unternehmen Deere & Company. Zu den Produkten von Deere & Company (auch John Deere genannt) zählen heute forstwirtschaftliche Maschinen, Baumaschinen und Geräte zur Rasen- und Grundstückspflege.

Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 48,38 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung von 46,23 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 6. Dezember 2017).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de