Dialog Semiconductor will eigene Aktien zurückkaufen

Der europäische Chipentwickler Dialog Semiconductor plc (ISIN: GB0059822006) plant nach Veröffentlichung der Q3-Zahlen ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 10 Prozent seiner sich im Umlauf befindenden Aktien...

159 0

11. Oktober 2018

Unternehmen:

Dialog Semiconductor

ISIN:

GB0059822006

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

159 0

Der europäische Chipentwickler Dialog Semiconductor plc (ISIN: GB0059822006) plant nach Veröffentlichung der Q3-Zahlen ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 10 Prozent seiner sich im Umlauf befindenden Aktien in die Wege zu leiten, wie der im SDAX notierte Konzern am Donnerstag mitteilte.

Dialog Semiconductor hat mit dem Dow-Jones-Konzern Apple eine Technologie-Lizenzvereinbarung abgeschlossen, wie beide Firmen am Donnerstag bekanntgaben. Dies beinhaltet auch den Wechsel von mehr als 300 Mitarbeitern zu Apple. Im Rahmen der Transaktion wird Apple 300 Mio. US-Dollar in bar und weitere 300 Mio. US-Dollar in Form einer Vorauszahlung für Dialog-Produkte entrichten, die in den nächsten drei Jahren geliefert werden.

Die Transaktion soll voraussichtlich in der ersten Hälfte 2019 zum Abschluss gebracht werden. Dialog Semiconductor will sich künftig noch stärker auf Segmente wie Internet der Dinge (IoT), Mobile, Automotive und Computing & Storage fokussieren.

Redaktion MyDividends.de