Energiekonzern Allete erhöht die Dividende

Der amerikanische Energiekonzern Allete Inc. (ISIN: US0185223007, NYSE: ALE) wird eine Quartalsdividende von 0,5875 US-Dollar je Aktie ausschütten. Damit steigert das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 5 Prozent. Die...

191 0

4. Februar 2019

Unternehmen:

Allete

ISIN:

US0185223007

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,35 USD

Dividenden-Rendite:

3,12%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,00%

191 0

Der amerikanische Energiekonzern Allete Inc. (ISIN: US0185223007, NYSE: ALE) wird eine Quartalsdividende von 0,5875 US-Dollar je Aktie ausschütten. Damit steigert das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 5 Prozent. Die Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 1. März 2019 (Record date: 15. Februar 2019).

Der Konzern aus Duluth, im US-Bundesstaat Minnesota, zahlt auf das Gesamtjahr hochgerechnet 2,35 US-Dollar an die Aktionäre. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 75,42 US-Dollar (Stand: 1. Februar 2019) einer aktuellen Dividendenrendite von 3,12 Prozent. Allete zahlt bereits seit 1950 ununterbrochen Dividenden aus.

Zu Allete gehören die Firmen Minnesota Power, Superior Water, Light and Power, BNI Energy sowie Allete Clean Energy und U.S. Water Services. Das Unternehmen erzielte in den ersten 9 Monaten des Fiskaljahres 2018 einen operativen Umsatz von 1,05 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,08 Mrd. US-Dollar) bei einem Nettogewinn von 113 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 130,8 Mio. US-Dollar), wie am 2. November berichtet wurde.

Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 1,05 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 3,9 Mrd. US-Dollar (Stand: 1. Februar 2019).

Redaktion MyDividends