EQS Group setzt Dividendenzahlung aus

Die EQS Group AG (ISIN: DE0005494165) will der Hauptversammlung am 18. Mai 2018 vorschlagen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2017 zur Erweiterung des Investitionsspielraums auszusetzen. Dies wurde bereits...

447 0

10. April 2018

Unternehmen:

EQS Group

ISIN:

DE0005494165

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

447 0

Die EQS Group AG (ISIN: DE0005494165) will der Hauptversammlung am 18. Mai 2018 vorschlagen, die Dividende für das Geschäftsjahr 2017 zur Erweiterung des Investitionsspielraums auszusetzen. Dies wurde bereits im September vergangenen Jahres kommuniziert.

Im letzten Jahr wurden 0,75 Euro Dividende ausbezahlt. Die EQS Group hat das Geschäftsjahr 2017 mit einer deutlichen Umsatzsteigerung abgeschlossen und zum achten Mal in Folge neue Bestmarken bei den Erlösen erreicht. Der Konzern erzielte einen Umsatzanstieg um 16 Prozent auf 30,36 Mio. Euro. Das EBIT vor einmaligen Akquisitionskosten, Kaufpreisallokation sowie planmäßigen Abschreibungen auf die erworbenen Kundenstämme (Non-IFRS) ging aufgrund der hohen Investitionstätigkeit um 66 Prozent auf 1,11 Mio. Euro zurück. Der bereinigte Konzernjahresüberschuss lag bei einem Minus von 218 TEUR. Das bereinigte Ergebnis je Aktie beträgt – 0,17 Euro.

„Die größte Investitionsoffensive in der Unternehmensgeschichte ist hervorragend angelaufen. Unser Ziel ist es, der führende europäische Cloudanbieter für globale Investor Relations und Corporate Compliance Lösungen zu werden. Dieser Strategie ordnen wir kurzfristige Ertragsziele unter. Wir sind uns sicher, dass die EQS Group AG nach Transformation in ein Technologieunternehmen nachhaltig hohe Renditen für ihre Aktionäre erwirtschaften wird“, so EQS-Chef Achim Weick.

Für das Geschäftsjahr 2018 plant der Vorstand mit einem Umsatzanstieg von 19 bis 24 Prozent auf dann 36 Mio. bis 37,6 Mio. Euro. Gleichzeitig sind Investitionen in Höhe von rund 2,8 Mio. Euro vorgesehen. Das EBITDA wird zwischen 1,5 Mio. und 2,1 Mio. Euro (2017: 2,35 Mio. Euro) erwartet.

Der EQS Group ist mit über 8.000 Kunden ein Technologieanbieter für Investor Relations, Corporate Communications und Compliance. Die EQS Group wurde im Jahr 2000 in München gegründet. Der Konzern hält auch eine Mehrheitsbeteiligung an der ARIVA.DE AG und beschäftigt weltweit rund 400 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de