Fastenal steigert den Ertrag und erhöht die Dividende

Der amerikanische Baustoffhändler Fastenal Co. (ISIN: US3119001044, NASDAQ: FAST) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 40 US-Cents je Anteilsschein ausbezahlen, eine Anhebung um knapp acht Prozent gegenüber dem...

275 0

11. Juli 2018

Unternehmen:

Fastenal

ISIN:

US3119001044

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,60 USD

Dividenden-Rendite:

3,23%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

8,00%

275 0

Der amerikanische Baustoffhändler Fastenal Co. (ISIN: US3119001044, NASDAQ: FAST) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 40 US-Cents je Anteilsschein ausbezahlen, eine Anhebung um knapp acht Prozent gegenüber dem Vorquartal (37 Cents). Die Ausschüttung erfolgt am 22. August 2018 (Record date: 25. Juli 2018). Damit werden auf das Jahr hochgerechnet 1,60 US-Dollar an die Aktionäre bezahlt. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Kursniveau von 49,53 US-Dollar (Stand: 10. Juli 2018) bei 3,23 Prozent.

Fastenal wurde 1967 gegründet und zahlt seit 1991 eine Dividende aus (seit April 2011 auf vierteljährlicher Basis). Seit dem Jahr 1999 wird die reguläre Dividende jedes Jahr angehoben. In den letzten drei Monaten des Fiskaljahres 2018 betrug der Umsatz 1,27 Mrd. US-Dollar nach 1,12 Mrd. US-Dollar im Vorjahr, wie am Mittwoch berichtet wurde. Der Nettogewinn lag bei 211,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 148,9 Mio. US-Dollar). Nach Bekanntgabe der Nachrichten liegt die Aktie vorbörslich an der Wall Street knapp 7 Prozent im Plus.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Winona, im US-Bundesstaat Minnesota. Fastenal verkauft weltweit in über 2.600 Läden Schraub- und Verbindungselemente, Farben, Schlüssel oder auch Batterien und bietet insgesamt mehr als 350.000 Produkte zum Verkauf an.

Seit Jahresanfang 2018 liegt die Aktie an der amerikanischen Technologiebörse NASDAQ mit 9,43 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 14,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. Juli 2018).

Redaktion MyDividends.de