First Republic Bank hebt Dividende an

Die First Republic Bank (ISIN: US33616C1009, NYSE: FRC) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,19 US-Dollar je Aktie an die Anteilseigner aus. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung...

168 0

15. April 2019

Unternehmen:

First Republic Bank

ISIN:

US33616C1009

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,76 USD

Dividenden-Rendite:

0,75%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,60%

168 0

Die First Republic Bank (ISIN: US33616C1009, NYSE: FRC) zahlt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,19 US-Dollar je Aktie an die Anteilseigner aus. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 5,6 Prozent oder 1 US-Cent. Auf das Jahr hochgerechnet werden künftig 0,76 US-Dollar ausbezahlt.

Die aktuelle Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Kursniveau von 101,80 US-Dollar (Stand: 12. April 2019) 0,75 Prozent. Investoren der First Republic Bank erhalten die nächste Auszahlung am 9. Mai 2019 (Record date: 25. April 2019).

Die First Republic Bank mit Firmensitz in San Francisco, im US-Bundesstaat Kalifornien, wurde 1985 gegründet. Das Institut bietet seine Dienstleistungen hauptsächlich in den Städten San Francisco, Palo Alto, Los Angeles, Santa Barbara, Newport Beach, San Diego, Portland, Boston, Palm Beach, Greenwich und in New York City an. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte der Konzern einen Umsatz von 807,4 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn betrug 226,6 Mio. US-Dollar. Im Fiskaljahr 2018 betrug der Umsatz 3 Mrd. US-Dollar bei einem Nettogewinn von 853,8 Mio. US-Dollar.

Die Aktie ist an der Wall Street notiert und liegt seit Jahresbeginn mit 17,15 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 17 Mrd. US-Dollar (Stand: 12. April 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de