Fresenius Medical Care steigert die Dividende das 22. Jahr in Folge

Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (ISIN: DE0005785802) will die Dividende um 10 Prozent auf 1,17 Euro pro Aktie anheben, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Im Vorjahr lag...

670 0

20. Februar 2019

Unternehmen:

Fresenius Medical Care

ISIN:

DE0005785802

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,17 EUR

Dividenden-Rendite:

1,68%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

10,00%

670 0

Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (ISIN: DE0005785802) will die Dividende um 10 Prozent auf 1,17 Euro pro Aktie anheben, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Im Vorjahr lag die Ausschüttung bei 0,96 Euro. Es wäre die 22. Dividendenerhöhung in Folge. Seit der Gründung des Unternehmens erhielten die Aktionäre jedes Jahr mehr Dividende. Die Hauptversammlung findet am 16. Mai 2019 in Frankfurt statt.

Damit liegt die Dividendenrendite beim derzeitigen Kurswert von 69,80 Euro bei 1,68 Prozent. Der Umsatz von Fresenius Medical Care fiel im Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent auf 16,55 Milliarden Euro. Währungsbereinigt sank der Umsatz um 2 Prozent. Das organische Umsatzwachstum betrug 4 Prozent.

Das operative Ergebnis (EBIT) stieg um 29 Prozent (währungsbereinigt: 33 Prozent) auf 3,04 Mrd. Euro. Der EBIT auf vergleichbarer Basis stieg währungsbereinigt um 6 Prozent. Die EBIT-Marge verbesserte sich auf 14,2 Prozent (2017: 13,6 Prozent). Das Konzernergebnis stieg im Geschäftsjahr 2018 um 55 Prozent (währungsbereinigt: 60 Prozent) auf 1,98 Mrd. Euro. Das bereinigte Konzernergebnis stieg währungsbereinigt um 4 Prozent.

Der Bad Homburger Konzern erwartet für das Gesamtjahr 2018 ein bereinigtes Umsatzwachstum von 3 bis 7 Prozent (währungsbereinigt). Das bereinigte Jahresergebnis soll sich innerhalb der Bandbreite von -2 bis +2 Prozent entwickeln (währungsbereinigt).

Fresenius Medical Care ist ein Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen. Zum 31. Dezember 2018 behandelte Fresenius Medical Care 333.331 Patienten in 3.928 Dialysekliniken.

Redaktion MyDividends.de