GEA gibt aktuellen Zwischenstand zum Aktienrückkauf

Der Anlagenbauer GEA Group veröffentlicht einen aktuellen Zwischenstand zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 10. April 2017 bis einschließlich 13. April 2017 wurden insgesamt 172.222 Stück Aktien erworben. Das...

277 0

18. April 2017

Unternehmen:

GEA Group

ISIN:

DE0006602006

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,80 EUR

Dividenden-Rendite:

1,96%

277 0
gea_9.jpg

Der Anlagenbauer GEA Group veröffentlicht einen aktuellen Zwischenstand zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 10. April 2017 bis einschließlich 13. April 2017 wurden insgesamt 172.222 Stück Aktien erworben. Das Gesamtvolumen der bislang im Rahmen dieses Aktienrückkaufs im Zeitraum vom 8. März 2017 bis einschließlich 13. April 2017 erworbenen Aktien beläuft sich auf Stück 1.480.950 Aktien.

Am 7. Februar 2017 hatte der Vorstand der GEA Group mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, ab dem 1. März 2017 eigene Aktien im Wert von bis zu 450 Mio. Euro über den Zeitraum von einem Jahr zurückzukaufen, um diese anschließend einzuziehen.

Der Umsatz ging im letzten Geschäftsjahr um 2,3 Prozent auf 4.492 Mio. Euro zurück, wie ebenfalls am 7. Februar berichtet wurde. Das operative EBITDA des Konzerns belief sich mit 566 Mio. Euro 8,8 Prozent unter dem Stand des Vorjahrs. GEA wird für 2016 erneut eine Dividende in Höhe von 0,80 Euro ausschütten. Die Hauptversammlung findet am 20. April 2017 in Düsseldorf statt.

Für das laufende Geschäftsjahr 2017 strebt GEA ein moderates Umsatzwachstum an. Es wird ein operatives EBITDA zwischen 620 und 670 Mio. Euro prognostiziert. Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte der im MDAX gelistete Konzern rund 17.000 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de