General Electric gibt Dividende bekannt

Der amerikanische Industriekonzern General Electric (ISIN: US3696041033, NYSE: GE) wird seine Quartalsdividende von 24 US-Cents je Aktie auf 12 US-Cents kürzen, wie der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern bereits...

1686 0

11. Dezember 2017

Unternehmen:

General Electric

ISIN:

US3696041033

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,48 US-Dollar

Dividenden-Rendite:

2,71%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

50,00%

1686 0

Der amerikanische Industriekonzern General Electric (ISIN: US3696041033, NYSE: GE) wird seine Quartalsdividende von 24 US-Cents je Aktie auf 12 US-Cents kürzen, wie der im Dow-Jones-Index gelistete Konzern bereits auf seinem Investorentag am 13. November ankündigte. Die Auszahlung erfolgt am 25. Januar 2018 (Record ist der 27. Dezember 2018), wie nun mitgeteilt wurde.

Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Aktionäre künftig 0,48 US-Dollar. Die Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 17,71 US-Dollar (Stand: 8. Dezember 2017) 2,71 Prozent.

Der Konzern aus Fairfield in Connecticut zahlt bereits seit über 100 Jahren (1899) jedes Quartal eine Dividende an die Aktionäre. Im Februar 2009 war das Unternehmen ebenfalls gezwungen, die Ausschüttung von damals 31 auf 10 US-Cents zu reduzieren. Dies war die erste Kürzung der Dividende seit dem Jahr 1938. Seit der damaligen Kürzung kam es jedoch auch wieder zu insgesamt sieben Anhebungen.

Der Siemens-Konkurrent will im derzeit schwierigen Energiegeschäft weltweit rund 12.00 Stellen streichen, darunter 1.600 Abeitsplätze in Deutschland, wie vor wenigen Tagen berichtet wurde. Der DAX-Wert Siemens wird ebenfalls Stellen streichen.

Die Aktie liegt seit Jahresanfang an der Wall Street mit 43,96 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 153,58 Mrd. US-Dollar.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de