General Electric kürzt die Dividende radikal

Der amerikanische Industriekonzern General Electric Co. (ISIN: US3696041033, NYSE: GE) will die Dividende von aktuell 12 US-Cents pro Quartal auf nur noch 1 US-Cent vierteljährlich kürzen, wie am...

1370 0

30. Oktober 2018

Unternehmen:

General Electric

ISIN:

US3696041033

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,04 USD

Dividenden-Rendite:

0,36%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

92,00%

1370 0

Der amerikanische Industriekonzern General Electric Co. (ISIN: US3696041033, NYSE: GE) will die Dividende von aktuell 12 US-Cents pro Quartal auf nur noch 1 US-Cent vierteljährlich kürzen, wie am Dienstag mitgeteilt wurde.

Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Aktionäre damit künftig nur noch 0,04 US-Dollar statt wie bisher 0,48 US-Dollar. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 11,16 US-Dollar (Stand: 29. Oktober 2018) 0,36 Prozent. Im November 2017 gab General Electric bereits eine Halbierung der Dividende bekannt. Der traditionsreiche Konzern aus Fairfield in Connecticut zahlt seit über 100 Jahren (1899) jedes Quartal eine Dividende an die Aktionäre.

Der Siemens-Konkurrent meldete am Dienstag für das dritte Quartal des Fiskaljahres 2018 einen Umsatz von 29,573 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 30,662 Mrd. US-Dollar). Erwartet wurde von den Analysten ein Umsatz von 29,92 Mrd. US-Dollar. Der bereinigte Gewinn je Aktie lag bei 0,14 US-Dollar (Vorjahr: 0,21 US-Dollar) und damit 6 Cents niedriger als erwartet.

Seit Jahresanfang 2018 liegt die Aktie an der Wall Street mit 36,05 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 97 Mrd. US-Dollar (Stand: 29. Oktober 2018). Am 26. Juni 2018 wurde das Unternehmen im Dow-Jones-Index durch die Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance ersetzt.

Redaktion MyDividends.de