Geratherm lädt zur Hauptversammlung und senkt die Dividende

Das Medizintechnikunternehmen Geratherm (ISIN: DE0005495626) will eine Dividende in Höhe von 0,47 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 ausschütten. Über den Vorschlag stimmen die Aktionäre auf der...

674 0

7. Juni 2018

Unternehmen:

Geratherm

ISIN:

DE0005495626

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,47 EUR

Dividenden-Rendite:

4,02%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

6,00%

674 0

Das Medizintechnikunternehmen Geratherm (ISIN: DE0005495626) will eine Dividende in Höhe von 0,47 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017 ausschütten. Über den Vorschlag stimmen die Aktionäre auf der heutigen Hauptversammlung in Frankfurt am Main ab. Damit wird die Ausschüttung im Vergleich zum Vorjahr (0,50 Euro) um drei Eurocent gekürzt.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 11,70 Euro liegt die Dividendenrendite aktuell bei 4,02 Prozent. Die Dividende soll am 12. Juni 2018 ausgezahlt werden. Der Umsatz sank im Geschäftsjahr 2017 im Vergleich zum letzten Jahr um 1,8 Prozent auf 21,03 Mio. Euro. Der Betriebsgewinn (EBIT) lag bei 0,63 Mio. Euro (Vorjahr: 2,54 Mio. Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit betrug 464 TEUR nach 2,93 Mio. Euro im Vorjahr. Belastet wurde das Ergebnis durch den negativen Ergebnisbeitrag der brasilianischen Tochtergesellschaft.

Geratherm Medical ist ein international ausgerichtetes Medizintechnikunternehmen (Exportanteil Umsatz: 83 Prozent) mit den Geschäftsbereichen Health Care Diagnostik, Medizinische Wärmesysteme, Cardio/Stroke und Respiratory. Der Konzern ist seit dem Jahr 2000 börsennotiert und hat seinen Firmensitz in Geschwenda. Es werden rund 200 Mitarbeiter beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de