Global Indemnity kündigt Dividende an

Der Schadens- und Unfallversicherer Global Indemnity Limited (ISIN: KYG3933F1054, NASDAQ: GBLI) schüttet eine Quartalsdividende in Höhe von 0,25 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Auf das Jahr hochgerechnet zahlt...

53 0

12. Februar 2019

ISIN:

KYG3933F1054

53 0

Der Schadens- und Unfallversicherer Global Indemnity Limited (ISIN: KYG3933F1054, NASDAQ: GBLI) schüttet eine Quartalsdividende in Höhe von 0,25 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Auf das Jahr hochgerechnet zahlt das Unternehmen somit 1,00 US-Dollar. Dies entspricht beim derzeitigen Kursniveau von 34,99 US-Dollar (Stand: 11. Februar 2019) einer aktuellen Dividendenrendite in Höhe von 2,86 Prozent.

Die Anteilsinhaber erhalten die Auszahlung am 29. März 2019 (Record date: 22. März 2019). Global Indemnity, mit Sitz auf den Cayman Islands, ist 2016 gegründet worden. Das Unternehmen bietet spezielle Schadens- und Unfallversicherungen für verschiedene Märkte (Kleinunternehmen, Fertighäuser und leerstehende Immobilien) an. In den ersten 9 Monaten des Fiskaljahres 2018 erzielte Global Indemnity einen Gewinn von 16,62 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 13,45 Mrd. US-Dollar).

Die Aktie ist an der NASDAQ notiert und liegt dort seit Jahresbeginn mit 3,42 Prozent im Minus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 497,7 Mio. US-Dollar (Stand: 11. Februar 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de