Grammer erzielt Umsatzrekord und reduziert die Dividende leicht

Der Automobilzulieferer Grammer (ISIN: DE0005895403) will für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende in Höhe von 1,25 Euro ausschütten. Im letzten Jahr wurden 1,30 Euro ausbezahlt. Damit wird die...

575 0

21. März 2018

Unternehmen:

Grammer

ISIN:

DE0005895403

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,25 EUR

Dividenden-Rendite:

2,45%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

4,00%

575 0

Der Automobilzulieferer Grammer (ISIN: DE0005895403) will für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende in Höhe von 1,25 Euro ausschütten. Im letzten Jahr wurden 1,30 Euro ausbezahlt. Damit wird die Ausschüttung um knapp vier Prozent gesenkt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 51,00 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,45 Prozent. Die nächste Hauptversammlung des Unternehmens aus dem SDAX findet am 13. Juni 2018 in Amberg statt.

Der Spezialist für Sitzsysteme und Pkw-Innenausstattungen konnte im letzten Jahr den Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um 5,4 Prozent auf die neue Bestmarke von 1,79 Mrd. Euro steigern. Das IFRS-EBIT reduzierte sich aufgrund von Sonder- und Fremdwährungseinflüssen im Vergleich zum Vorjahr um 8,9 Prozent auf 66,5 Mio. Euro. Das Konzernergebnis nach Steuern lag mit 32,4 Mio. Euro unter dem Wert des Vorjahres (45,2 Mio. Euro). Das unverwässerte Ergebnis je Aktie betrug 2,67 Euro (Vorjahr: 4,01 Euro).

Für das laufende Geschäftsjahr 2018 erwartet Grammer ein weiterhin herausforderndes konjunkturelles Umfeld mit unterschiedlichen Entwicklungen in den relevanten Märkten. Für das Gesamtjahr 2018 erwartet Grammer ein Umsatzwachstum auf 1,85 Mrd. Euro sowie eine weitere Verbesserung der operativen Profitabilität über dem Niveau des Vorjahres.

Die Grammer AG wurde 1954 gegründet und hat ihren Firmensitz in Amberg. Das Unternehmen mit rund 13.000 Mitarbeitern ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für Pkw-Innenausstattung sowie von Fahrer- und Passagiersitzen für Offroad-Nutzfahrzeuge, Lkw, Busse und Bahnen.

Redaktion MyDividends.de