Greenbrier erzielt weniger Gewinn und meldet Dividende

Der amerikanische Hersteller von Güterwagen, Greenbrier Companies Inc. (ISIN: US3936571013, NYSE: GBX), wird eine Quartalsdividende von 0,25 US-Dollar je Aktie ausschütten. Die nächste Auszahlung erfolgt am 20. Februar...

76 0

10. Januar 2019

ISIN:

US3936571013

76 0

Der amerikanische Hersteller von Güterwagen, Greenbrier Companies Inc. (ISIN: US3936571013, NYSE: GBX), wird eine Quartalsdividende von 0,25 US-Dollar je Aktie ausschütten. Die nächste Auszahlung erfolgt am 20. Februar 2019 (Record date: 30. Januar 2019).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet zahlt das Unternehmen 1,00 US-Dollar an die Aktionäre aus. Beim derzeitigen Aktienkurs von 39,05 US-Dollar (Stand: 9. Januar 2019) beträgt die aktuelle Dividendenrendite 2,56 Prozent. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 17,96 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 26,25 Mio. US-Dollar) bei einem Umsatz von 604,52 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 559,54 Mio. US-Dollar), wie am Mittwoch berichtet wurde. Im Gesamtjahr 2018 betrug der Gewinn 151,8 Mio. US-Dollar bei einem Umsatz von 2,52 Mrd. US-Dollar.

Der Firmensitz von Greenbrier Companies befindet sich in Lake Oswego, im US-Bundesstaat Oregon. Die Marktkapitalisierung liegt bei rund 1,3 Mrd. US-Dollar. Seit Jahresbeginn 2019 liegt die Aktie an der Wall Street mit 1,47 Prozent im Minus (Stand: 9. Januar 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de