Hamborner REIT will die Dividende zum vierten Mal in Folge erhöhen

Der Immobilienkonzern Hamborner REIT AG (ISIN: DE0006013006) will eine Dividende von 0,46 Euro je Aktie auszahlen. Dies ist eine Anhebung um 1 Cent bzw. 2,2 Prozent gegenüber dem...

513 0

7. Februar 2019

Unternehmen:

Hamborner REIT AG

ISIN:

DE0006013006

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,46 EUR

Dividenden-Rendite:

5,01%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

2,20%

513 0

Der Immobilienkonzern Hamborner REIT AG (ISIN: DE0006013006) will eine Dividende von 0,46 Euro je Aktie auszahlen. Dies ist eine Anhebung um 1 Cent bzw. 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr (0,45 Euro). Beim derzeitigen Aktienkurs von 9,17 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 5,01 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 7. Mai 2019 statt.

Nach vorläufigen Geschäftszahlen betrugen die Miet- und Pachterlöse im Geschäftsjahr 2018 83,4 Mio. Euro und haben sich damit gegenüber 2017 um 12,6 Prozent erhöht, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Das Betriebsergebnis (EBIT) betrug im Berichtsjahr 34,4 Mio. Euro (Vorjahr: 32,5 Mio. Euro). Unter dem Strich stand ein Jahresüberschuss in Höhe von 19,4 Mio. Euro (Vorjahr: 17,7 Mio. Euro).

Die Ertragskennziffer Funds from Operations (FFO) kletterte um 17,7 Prozent auf 52,7 Mio. Euro. Der FFO je Aktie erhöhte sich auf 0,66 Euro (Vorjahr: 0,56 Euro). Der NAV je Aktie lag zum Jahresende bei 10,79 Euro und damit 6,3 Prozent über dem Vorjahresniveau (10,15 Euro zum 31. Dezember 2017).

Der Verkehrswert des Hamborner Portfolios lag zum 31. Dezember 2018 bei 1.517 Mio. Euro (Vorjahr: 1.363 Mio. Euro). Nach derzeitigen Erwartungen werden die Miet- und Pachterlöse im Geschäftsjahr 2019 um circa ein bis zwei Prozent zunehmen, wie weiter berichtet wurde. Für den FFO wird ein Ergebnis auf dem Vorjahresniveau erwartet. Die Hamborner REIT AG mit Sitz in Duisburg ist auf Gewerbeimmobilien spezialisiert.

Redaktion MyDividends.de