Hannover Rück steigert den Gewinn und erhöht die Dividende

Der Rückversicherer Hannover Rück (ISIN: DE0008402215) wird der Hauptversammlung vorschlagen, eine Basisdividende von 3,75 Euro und 1,50 Euro Sonderdividende je Aktie für das Jahr 2018 zu zahlen. Insgesamt...

378 0

7. März 2019

Unternehmen:

Hannover Rück

ISIN:

DE0008402215

Ausschüttung Gesamtjahr:

5,25 EUR

Dividenden-Rendite:

4,03%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,00%

378 0

Der Rückversicherer Hannover Rück (ISIN: DE0008402215) wird der Hauptversammlung vorschlagen, eine Basisdividende von 3,75 Euro und 1,50 Euro Sonderdividende je Aktie für das Jahr 2018 zu zahlen. Insgesamt kommen damit 5,25 Euro zur Ausschüttung. Gegenüber dem Vorjahr (5 Euro) ist dies eine Anhebung um 5 Prozent.

Beim derzeitigen Kursniveau von 130,40 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 4,03 Prozent. Die Hauptversammlung des MDAX-Konzerns findet am 8. Mai 2019 in Hannover statt. Die Ausschüttungsquote für das Jahr 2018 beziffert sich demnach auf 59,8 Prozent des IFRS-Konzernergebnisses.

Hannover Rück hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Konzernüberschuss von 1,06 Mrd. Euro erwirtschaftet. Dies sind 10,5 Prozent mehr als im Vorjahr (0,96 Mrd. Euro), wie am Donnerstag berichtet wurde. Das Ergebnis je Aktie betrug 8,79 Euro (Vorjahr: 7,95 Euro). Das Bruttoprämienvolumen legte um 7,8 Prozent auf 19,2 Mrd. Euro zu. Währungskursbereinigt lag der Zuwachs bei 11,6 Prozent. Das operative Ergebnis (EBIT) stieg auf rund 1,6 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,36 Mrd. Euro).

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Hannover Rück ein Wachstum der währungskursbereinigten Bruttoprämie für das Gesamtgeschäft im einstelligen Prozentbereich. Das Nettokonzernergebnis soll einen Betrag in der Größenordnung von 1,1 Mrd. Euro erreichen.

Die Hannover Rück wurde 1966 gegründet und ist mit rund 3.300 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Der Börsengang von Hannover Rück erfolgte am 30. November 1994. Mehrheitsaktionär mit einem Anteil von 50,2 Prozent ist seit Februar 2006 die ebenfalls börsennotierte Talanx AG. Mehrheitsaktionär der Talanx AG ist der HDI Haftpflichtverband der Deutschen Industrie.

Redaktion MyDividends.de