Huntington Ingalls hebt die Dividende an

Der amerikanische Hersteller von Rüstungstechnik, Huntington Ingalls Industries Inc. (ISIN: US4464131063, NYSE: HII), schüttet eine Quartalsdividende in Höhe von 0,86 US-Dollar je Aktie aus. Damit erhöht das Unternehmen...

171 0

8. November 2018

Unternehmen:

Huntington Ingalls Industries

ISIN:

US4464131063

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,44 USD

Dividenden-Rendite:

1,47%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

19,4%

171 0

Der amerikanische Hersteller von Rüstungstechnik, Huntington Ingalls Industries Inc. (ISIN: US4464131063, NYSE: HII), schüttet eine Quartalsdividende in Höhe von 0,86 US-Dollar je Aktie aus. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 19,4 Prozent. Im Vorquartal kamen 72 Cents zur Auszahlung. Die Ausschüttung der Dividende erfolgt am 14. Dezember 2018 (Record date: 30. November 2018).

Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Aktionäre 3,44 US-Dollar. Beim aktuellen Kursniveau von 234,08 US-Dollar (Stand: 7. November 2018) entspricht dies einer Dividendenrendite von 1,47 Prozent.

Huntington Ingalls Industries ist ein Hersteller von Kriegsschiffen und weiterer Produkte im Bereich Wehrtechnik. Der Konzern wurde im März 2011 von Northrop Grumman ausgegliedert. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Newport News, Virginia, beschäftigt über 40.000 Mitarbeiter. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2018 betrug der Umsatz 2,02 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,86 Mrd. US-Dollar). Im Geschäftsjahr 2017 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 7,44 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 7,07 Mrd. US-Dollar).

Seit Jahresanfang 2018 liegt das Papier an der Wall Street mit 0,69 Prozent im Minus und hat eine Marktkapitalisierung von derzeit 10,1 Mrd. US-Dollar (Stand: 7. November 2018).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de