Intel gibt seit dem Jahr 1992 eine Dividende bekannt

Der amerikanische Halbleiterkonzern Intel Corp. (ISIN: US4581401001, NASDAQ: INTC) zahlt am 1. Juni 2019 eine Quartalsdividende in Höhe von 31,5 US-Cents je Aktie an seine Aktionäre aus (Record...

428 0

15. März 2019

ISIN:

US4581401001

428 0

Der amerikanische Halbleiterkonzern Intel Corp. (ISIN: US4581401001, NASDAQ: INTC) zahlt am 1. Juni 2019 eine Quartalsdividende in Höhe von 31,5 US-Cents je Aktie an seine Aktionäre aus (Record date ist der 7. Mai 2019). Somit werden auf das Jahr hochgerechnet 1,26 US-Dollar an die Aktionäre ausgeschüttet.

Die Dividendenrendite liegt damit beim derzeitigen Börsenkurs von 53,44 US-Dollar (Stand: 14. März 2019) bei 2,36 Prozent. Seit dem Jahr 1992 wird eine Dividende an die Investoren ausbezahlt.

Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2018 betrug der Umsatz des Unternehmens 18,7 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 17,1 Mrd. US-Dollar). Der Gewinn (Non-GAAP) betrug 5,9 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 5,2 Mrd. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2018 betrug der Umsatz 70,8 Mrd. US-Dollar nach 62,8 Mrd. US-Dollar im Jahr 2017. Im ersten Quartal 2019 erwartet Intel einen Umsatz von 16 Mrd. US-Dollar und im gesamten Jahr 2019 wird der Umsatz auf rund 71,5 Mrd. US-Dollar prognostiziert. Insgesamt lag dies unter den Erwartungen der Analysten.

Intel ist 1968 gegründet worden. Die Aktie ist im Dow-Jones-Index notiert und liegt seit Jahresanfang an der Wall Street mit 13,87 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 240,3 Mrd. US-Dollar (Stand: 14. März 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de