Jost schüttet erstmals eine Dividende aus

Der Lkw-Zulieferer Jost Werke AG (ISIN: DE000JST4000) will eine Dividende von 0,50 Euro für das Geschäftsjahr 2017 an die Aktionäre ausschütten. Beim derzeitigen Aktienkurs von 40,80 Euro liegt...

700 0

22. März 2018

Unternehmen:

Jost Werke

ISIN:

DE000JST4000

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,50 EUR

Dividenden-Rendite:

1,23%

700 0

Der Lkw-Zulieferer Jost Werke AG (ISIN: DE000JST4000) will eine Dividende von 0,50 Euro für das Geschäftsjahr 2017 an die Aktionäre ausschütten. Beim derzeitigen Aktienkurs von 40,80 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,23 Prozent. Damit schüttet der Konzern erstmals eine Dividende aus. Die Hauptversammlung findet am 4. Mai 2018 statt.

Die im SDAX notierte Firma erhöhte den Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2017 um 11 Prozent auf 701,3 Mio. Euro, verglichen mit 633,9 Mio. Euro im Vorjahr, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Das um Sondereffekte und Abschreibungen aus Kaufpreisallokationen bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) nahm um 23 Prozent auf 76,4 Mio. Euro zu. Das bereinigte Ergebnis je Aktie betrug 2,99 Euro (unbereinigtes Ergebnis je Aktie -4,22 Euro). Für das Jahr 2018 erwartet Jost eine Steigerung bei Umsatz und Ergebnis.

Die Jost Werke AG aus Neu-Isenburg bei Frankfurt ist ein Hersteller und Lieferant von sicherheitsrelevanten Systemen für Zugmaschinen, Auflieger und Anhänger. Zu den Produkten zählen unter anderem Sattelkupplungen und Stützwinden. Der Konzern notiert seit dem 20. Juli 2017 an der Börse und ist seit dem 19. März 2018 im SDAX notiert. Der Emissionspreis lag bei 27,00 Euro.

Redaktion MyDividends.de