Juniper Networks erzielt weniger Umsatz und steigert die Dividende

Der US-Technologiekonzern Juniper Networks (ISIN: US48203R1041, NYSE: JNPR) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 19 US-Cents je Aktie auszahlen. Im Vergleich zum Vorquartal (18 Cents) ist dies eine...

191 0

30. Januar 2019

Unternehmen:

Juniper Networks

ISIN:

US48203R1041

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,76 USD

Dividenden-Rendite:

2,72%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,60%

191 0

Der US-Technologiekonzern Juniper Networks (ISIN: US48203R1041, NYSE: JNPR) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 19 US-Cents je Aktie auszahlen. Im Vergleich zum Vorquartal (18 Cents) ist dies eine Erhöhung um 5,6 Prozent. Die Ausschüttung erfolgt am 22. März 2019 (Record date: 1. März 2019). Somit werden auf das Jahr gerechnet 0,76 US-Dollar Dividende ausgeschüttet.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 27,95 US-Dollar (Stand: 29. Januar 2019) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,72 Prozent. Der Konzern gab am Dienstag ebenfalls die Geschäftszahlen bekannt. Im vierten Quartal 2018 sank der Umsatz um 5 Prozent auf 1,18 Mrd. US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr. Die operative Marge (GAAP) stieg von 16,4 Prozent auf 16,7 Prozent. Im Gesamtjahr 2018 lag der Umsatz bei 4,65 Mrd. US-Dollar, ein Minus von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang mit 3,86 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 9,6 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 29. Januar 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de