Kvaerner zahlt wieder eine Dividende an die Aktionäre

Die norwegische Engineering-Gruppe Kvaerner ASA (ISIN: NO0010605371) will wieder eine Dividende an ihre Aktionäre ausschütten. Es soll der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1 Krone (ca. 0,10...

171 0

12. Februar 2019

ISIN:

NO0010605371

171 0

Die norwegische Engineering-Gruppe Kvaerner ASA (ISIN: NO0010605371) will wieder eine Dividende an ihre Aktionäre ausschütten. Es soll der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1 Krone (ca. 0,10 Euro) vorgeschlagen werden. Die Hauptversammlung findet am 28. März 2019 statt. Zuletzt wurde im Oktober 2015 eine halbjährliche Dividende in Höhe von 0,15 Kronen ausgeschüttet.

Der Konzern steigerte den Umsatz im Fiskaljahr 2018 auf 7,22 Mrd. Kronen (Vorjahr: 6,54 Mrd. Kronen), wie Kvaerner am Dienstag mitteilte. Das EBITDA betrug 437 Mio. Kronen nach 799 Mio. Kronen im Vorjahr. Auf bereinigter Basis betrug das EBITDA 427 Mio. Kronen nach 786 Mio. Kronen im Vorjahr. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 278 Mio. Kronen (Vorjahr: 542 Mio. Kronen).

Kvaerner mit Firmensitz in Oslo beschäftigt rund 2.600 Mitarbeiter. Die Firma ist als Dienstleister für die Ölindustrie tätig. Hierzu gehört der Bau von Offshore-Plattformen oder Anlagen zur Verarbeitung von Rohstoffen. Das Unternehmen führt Engineeringaufgaben innerhalb von Großanlagen aus und ist in Ländern wie Skandinavien, USA, Russland, Kanada oder China tätig.

Redaktion MyDividends.de