LEG Immobilien erhöht die Dividende

Die LEG Immobilien AG (ISIN: DE000LEG1110) will den Aktionären eine Dividende von 3,53 Euro ausbezahlen. Im Vorjahr lag die Ausschüttung bei 3,04 Euro. Damit wird die Dividende um...

555 0

11. März 2019

Unternehmen:

LEG Immobilien AG

ISIN:

DE000LEG1110

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,53 EUR

Dividenden-Rendite:

3,44%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

16,10%

555 0

Die LEG Immobilien AG (ISIN: DE000LEG1110) will den Aktionären eine Dividende von 3,53 Euro ausbezahlen. Im Vorjahr lag die Ausschüttung bei 3,04 Euro. Damit wird die Dividende um 16,1 Prozent angehoben. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 105 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 3,44 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 29. Mai 2019 in Düsseldorf statt.

LEG Immobilien hatte 2013 eine erste Dividende von 0,41 Euro pro Aktie ausgeschüttet. Die Funds from Operations (FFO I) stiegen im Jahr 2018 auf 318,6 Millionen Euro und legten damit um 7,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu, wie am Montag berichtet wurde.

Die Ist-Miete auf vergleichbarer Fläche legte um 3,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf durchschnittlich 5,67 Euro pro Quadratmeter zu. Der EPRA-Net Asset Value (ohne Goodwill) lag zum 31. Dezember 2018 bei 96,10 Euro pro Aktie (31. Dezember 2017: 83,81 Euro pro Aktie). LEG prognostiziert für 2019 einen FFO I von 338 bis 344 Millionen Euro und für 2020 von 356 bis 364 Millionen Euro. Dabei seien keine Effekte aus möglichen Akquisitionen und Verkäufen berücksichtigt, wie weiter berichtet wurde.

Die LEG Immobilien AG betreibt ein Portfolio von rund 134.000 Mietwohnungen mit zirka 360.000 Bewohnern. Die Aktie wird seit dem 1. Februar 2013 an der Börse gehandelt. Der Emissionspreis der LEG-Aktie lag bei 44,00 Euro je Aktie. Heute notiert der Wert im MDAX.

Redaktion MyDividends.de