MAX Automation wird keine Dividende ausschütten

Die MAX Automation SE (ISIN: DE000A2DA588) will in diesem Jahr keine Dividende an die Aktionäre ausschütten, wie am Freitag berichtet wurde. Die Hauptversammlung findet am 17. Mai 2019...

272 0

15. März 2019

ISIN:

DE000A2DA588

272 0

Die MAX Automation SE (ISIN: DE000A2DA588) will in diesem Jahr keine Dividende an die Aktionäre ausschütten, wie am Freitag berichtet wurde. Die Hauptversammlung findet am 17. Mai 2019 statt. Im letzten Jahr wurden 0,15 Euro je Aktie bezahlt.

Der Konzernumsatz der fortgeführten Geschäftsbereiche nahm im letzten Jahr um 10,6 Prozent auf 277,4 Mio. Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank um 7,7 Prozent auf 24,0 Mio. Euro. Der Konzern schloss das Jahr 2018 mit einem Gesamtergebnis von -35,6 Mio. Euro ab (Vorjahr: 14,1 Mio. Euro). Das Ergebnis ist geprägt von den operativen und außerordentlichen Verlusten der Gesellschaften der IWM-Gruppe, von Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Wirtschaftlichkeit und von Neubewertungen von Vermögenswerten nach IFRS 5, wie weiter berichtet wurde.

Für 2019 geht MAX Automation für die fortgeführten Geschäftsbereiche und auf Basis des aktuellen Portfolios von einem Konzernumsatz von mehr als 300 Mio. Euro und von einem EBITDA über 20 Mio. Euro aus (ohne Effekte aus der Umstellung des Standards IFRS 16 zu Leasingverhältnissen).

Die Industriegruppe mit Sitz in Düsseldorf hält Beteiligungen an derzeit rund 12 Tochtergesellschaften. Das operative Geschäft gliedert sich in die beiden Konzernbereiche Industrieautomation und Umwelttechnik. Der Börsengang erfolgte im Jahr 1994.

Redaktion MyDividends.de