Medizintechniker BD erhöht die Dividende das 46. Jahr in Folge

Der amerikanische Medizintechniker Becton, Dickinson and Company (ISIN: US0758871091, NYSE: BDX) steigert seine Quartalsdividende um 2,7 Prozent auf 75 US-Cents. Damit erhalten die Aktionäre auf das Gesamtjahr gerechnet...

1040 0

21. November 2017

Unternehmen:

Becton, Dickinson and Company

ISIN:

US0758871091

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,00 USD

Dividenden-Rendite:

1,32%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

2,70%

1040 0

Der amerikanische Medizintechniker Becton, Dickinson and Company (ISIN: US0758871091, NYSE: BDX) steigert seine Quartalsdividende um 2,7 Prozent auf 75 US-Cents. Damit erhalten die Aktionäre auf das Gesamtjahr gerechnet künftig 3,00 US-Dollar. Die Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 221,50 US-Dollar (Stand: 20. November 2017) bei 1,32 Prozent.

Ausgeschüttet wird die Dividende am 29. Dezember 2017 (Record day: 8. Dezember 2017). Mit der jetzigen Steigerung hat der Konzern die Dividende das 46. Jahr in ununterbrochener Folge erhöht. Damit zählt Becton Dickinson zu den Dividendenaristokraten – das sind Unternehmen, die seit mindestens 25 Jahren die Dividende jedes Jahr erhöhen.

Becton Dickinson and Company ist ein amerikanisches Medizintechnik-Unternehmen. Das Unternehmen wurde 1897 gegründet und hat seinen Firmensitz in Franklin Lakes im US-Bundesstaat New Jersey. Zu den Produkten zählen medizinische Einmalartikel, Gerätesysteme und Reagenzien. Im Fiskaljahr 2017 lag der Umsatz bei 12,1 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 12,5 Mrd. US-Dollar). Für das Fiskaljahr 2018 wird ein bereinigter Ertrag je Aktie in Höhe von 10,55 bis 10,65 US-Dollar (Vorjahr: 9,48 US-Dollar) erwartet, wie am 2. November 2017 berichtet wurde. Der Umsatz soll währungsbereinigt 4 bis 5 Prozent anwachsen. Es werden fast 50.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2017 mit 33,80 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 50,41 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. November 2017) auf.

Redaktion MyDividends.de