Meredith steigert die Dividende das 26. Jahr in Folge

Der amerikanische Medienkonzern Meredith Corporation (ISIN: US5894331017, NYSE: MDP) schüttet eine Quartalsdividende von 0,575 US-Dollar je Aktie an seine Investoren aus. Im Vergleich zum Vorquartal ist dies eine...

361 0

5. Februar 2019

Unternehmen:

Meredith

ISIN:

US5894331017

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,30 USD

Dividenden-Rendite:

4,33%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,50%

361 0

Der amerikanische Medienkonzern Meredith Corporation (ISIN: US5894331017, NYSE: MDP) schüttet eine Quartalsdividende von 0,575 US-Dollar je Aktie an seine Investoren aus. Im Vergleich zum Vorquartal ist dies eine Erhöhung um 5,5 Prozent. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden 2,30 US-Dollar ausbezahlt. Beim derzeitigen Börsenkurs von 53,14 US-Dollar (Stand: 4. Februar 2019) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,33 Prozent.

Der Konzern aus Des Moines, im US-Bundesstaat Iowa, zahlt seit 72 Jahren ununterbrochen eine Dividende. In den letzten 26 Jahren wurde die Ausschüttung jährlich angehoben

Die nächste Zahlung erfolgt am 15. März 2019 (Record date: 28. Februar 2019). Meredith ist 1902 gegründet worden und besitzt heute verschiedene Radio- und Fernsehstationen in den Vereinigten Staaten. Nach eigenen Angaben werden damit 11 Prozent der amerikanischen Haushalte erreicht. Darüber hinaus ist das Unternehmen Herausgeber zahlreicher Magazine wie Better Homes and Gardens, Allrecipes, Parents und Shape.

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2019 betrug der Umsatz des Unternehmens 756,7 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 392,8 Mio. US-Dollar). Dabei stand ein Gewinn von 17 Mio. US-Dollar in den Büchern (Vorjahr: 33,4 Mio. US-Dollar). Seit Jahresanfang 2019 liegt die Aktie an der Wall Street mit 2,31 Prozent im Plus. Die derzeitige Marktkapitalisierung beträgt 2,4 Mrd. US-Dollar (Stand: 4. Februar 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de