Microchip Technology wird die Dividende leicht erhöhen

Der amerikanische Halbleiterkonzern Microchip Technology Inc. (ISIN: US5950171042, NASDAQ: MCHP) zahlt eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 36,45 US-Cents je Aktie aus. Im Vorquartal lag die Dividende bei...

122 0

8. November 2018

Unternehmen:

Microchip Technology

ISIN:

US5950171042

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,458 USD

Dividenden-Rendite:

2,07%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

0,14%

122 0

Der amerikanische Halbleiterkonzern Microchip Technology Inc. (ISIN: US5950171042, NASDAQ: MCHP) zahlt eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 36,45 US-Cents je Aktie aus. Im Vorquartal lag die Dividende bei 36,40 US-Cents. Der Konzern aus Chandler im US-Bundesstaat Arizona erhöht damit seine Quartalsdividende weiter kontinuierlich in kleinen Schritten, seit er im dritten Quartal 2003 mit der Dividendenzahlung begann. Insgesamt kam es seitdem zu 57 Anhebungen.

Auf das Gesamtjahr gerechnet schüttet Microchip Technology – unter Annahme einer gleichbleibenden Dividende – 1,458 US-Dollar an die Anteilsinhaber aus. Das entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 70,30 US-Dollar (Stand: 7. November 2018) einer Dividendenrendite von 2,07 Prozent. Die Dividende wird am 5. Dezember 2018 ausgezahlt (Record day: 21. November 2018).

Im zweiten Quartal 2019 kletterte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 41,5 Prozent auf 1,43 Mrd. US-Dollar, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Der Nettoertrag (GAAP) lag bei 96,3 Mio. US-Dollar bzw. 0,38 US-Dollar je Aktie (Vorjahr: 189,2 Mio. US-Dollar bzw. 0,77 US-Dollar je Aktie).

Microchip Technology wurde im Jahr 1989 aus dem Unternehmen General Instrument ausgegliedert. Seit Jahresanfang 2018 liegt die Aktie an der Wall Street mit 20 Prozent im Minus und die derzeitige Marktkapitalisierung liegt bei 16,6 Mrd. US-Dollar (Stand: 7. November 2018).

Redaktion MyDividends.de