Mitie Group senkt die Dividende

Der britische Outsourcing Dienstleister Mitie Group PLC (ISIN: GB0004657408) will den Aktionären für die ersten sechs Monate zum 30. September 2017 eine Zwischendividende in Höhe von 1,33 Pence...

834 0

20. November 2017

Unternehmen:

Mitie Group PLC

ISIN:

GB0004657408

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,01 GBP

Dividenden-Rendite:

0,58%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

67,00%

834 0

Der britische Outsourcing Dienstleister Mitie Group PLC (ISIN: GB0004657408) will den Aktionären für die ersten sechs Monate zum 30. September 2017 eine Zwischendividende in Höhe von 1,33 Pence (ca. 1,5 Eurocent) ausschütten. Gegenüber dem Vorjahr (4 Pence) ist dies eine Kürzung um knapp 67 Prozent.

Die Zwischendividende soll am 7. Februar 2018 bezahlt werden (Record day: 22. Dezember 2017). Im letzten Geschäftsjahr betrug die Dividende 4 Pence (ca. 6,7 Eurocent). Es wurde nur eine Zwischendividende ausgeschüttet. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 2,58 Euro und unter Berücksichtigung der Dividendenkürzung beträgt die aktuelle Dividendenrendite 0,58 Prozent.

Der Vorsteuergewinn sank im ersten Halbjahr von 15,8 Mio. Pfund auf 6,1 Mio. Pfund (rund 6,84 Mio. Euro), wie Mitie Group am Montag mitteilte. Der Umsatz stieg um 4 Prozent auf 959,9 Mio. Pfund (ca. 1,07 Mrd. Euro).

Die Mitie Group mit Sitz in Bristol wurde 1987 gegründet. Der Spezialist für Outsourcing Dienstleistungen ist im Facility-Management, Immobilienmanagement, Energieservices und im Bereich Gesundheitsdienstleistungen tätig.

Redaktion MyDividends.de