MSC Industrial erhöht sein Aktienrückkaufprogramm

Der amerikanische Industriekonzern MSC Industrial Supply Co. (ISIN: US5535301064, NYSE: MSM) wird sein laufendes Aktienrückkaufprogramm um 2 Mio. Aktien erweitern. Damit stehen künftig Investitionen zum Rückkauf von 2,8...

210 0

11. Januar 2018

Unternehmen:

MSC Industrial Supply Co.

ISIN:

US5535301064

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,32 USD

Dividenden-Rendite:

2,51%

210 0

Der amerikanische Industriekonzern MSC Industrial Supply Co. (ISIN: US5535301064, NYSE: MSM) wird sein laufendes Aktienrückkaufprogramm um 2 Mio. Aktien erweitern. Damit stehen künftig Investitionen zum Rückkauf von 2,8 Mio. Aktien zur Verfügung.

Die Aktionäre erhalten auf das Jahr hochgerechnet 2,32 US-Dollar an Dividende, was derzeit einer Dividendenrendite in Höhe von 2,51 Prozent beim aktuellen Börsenkurs von 92,53 US-Dollar (Stand: 10. Januar 2018) entspricht.

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2018 legte der Umsatz um 12 Prozent auf 768,6 Mio. US-Dollar zu, wie ebenfalls am Mittwoch berichtet wurde. Im Fiskaljahr 2017 erzielte der Konzern einen Umsatz von 2,89 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,86 Mrd. US-Dollar).

Die Ursprünge von MSC Industrial Direct gehen auf das Jahr 1941 zurück, als Sid Jacobson „Sid Tool” in New York gründete. Heute ist der Konzern einer der größten Distributoren von Industrieausrüstungen weltweit. Das Unternehmen ist Herausgeber des Katalogs „The Big Book“ mit über 3.000 Seiten und über 600.000 Produkten.

Auf Sicht der letzten 12 Monate weist die Aktie an der Wall Street ein Kursplus von 0,58 Prozent auf und die derzeitige Marktkapitalisierung beträgt 5,22 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. Januar 2018).

Redaktion MyDividends.de