Munich Re steigert die Dividende

Der weltweit größte Rückversicherer Munich Re (ISIN: DE0008430026) will die Dividende um 7,6 Prozent von 8,60 Euro auf 9,25 Euro je Aktie erhöhen. Beim derzeitigen Aktienkurs von 199,50...

653 0

6. Februar 2019

Unternehmen:

Munich Re

ISIN:

DE0008430026

Ausschüttung Gesamtjahr:

9,25 EUR

Dividenden-Rendite:

4,64%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

7,60%

653 0

Der weltweit größte Rückversicherer Munich Re (ISIN: DE0008430026) will die Dividende um 7,6 Prozent von 8,60 Euro auf 9,25 Euro je Aktie erhöhen. Beim derzeitigen Aktienkurs von 199,50 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,64 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 30. April 2019 in München statt. Bereits seit 1970 gab es keine Dividendenkürzung mehr.

„Mit dem Jahresergebnis 2018 sind wir sehr zufrieden. Wir konnten den Gewinn steigern und haben unser Ergebnisziel erreicht – trotz volatiler Kapitalmärkte und hoher Naturkatastrophenschäden im 4. Quartal“, so Finanzvorstand Christoph Jurecka bei Vorlage der Jahreszahlen.

Der DAX-Konzern erzielte 2018 nach vorläufigen Zahlen ein operatives Ergebnis von 3,73 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,24 Mrd. Euro), davon 404 Mio. Euro (Vorjahr: 864 Mio. Euro) im 4. Quartal. Unter dem Strich stand ein Ergebnis von 2,28 Mrd. Euro (Vorjahr: 392 Mio. Euro). Die gebuchten Bruttobeiträge der Gruppe lagen im Geschäftsjahr 2018 mit 49.064 (49.115) Mio. Euro auf Vorjahresniveau.

Der Konzern mit Sitz in München ist mit über 42.000 Mitarbeitern in allen Versicherungssparten aktiv und auf allen Kontinenten vertreten.

Redaktion Mydividends.de