Mutares kürzt die Dividende

Die Münchner Beteiligungsgesellschaft mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2) will eine Dividende von 0,35 Euro für das Geschäftsjahr 2016 ausbezahlen. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 13,77 Euro entspricht dies...

978 0

12. April 2017

Unternehmen:

mutares AG

ISIN:

DE000A0SMSH2

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,35 EUR

Dividenden-Rendite:

2,54%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

41,00%

978 0

Die Münchner Beteiligungsgesellschaft mutares AG (ISIN: DE000A0SMSH2) will eine Dividende von 0,35 Euro für das Geschäftsjahr 2016 ausbezahlen. Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 13,77 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,54 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 19. Mai 2017 statt. Im Vorjahr wurden 0,60 Euro Dividende ausbezahlt. Damit wird die Ausschüttung um knapp 41 Prozent gesenkt.

Die Umsatzerlöse des mutares-Konzern fielen im Geschäftsjahr 2016 auf 647,6 Mio. Euro nach 683,8 Mio. Euro im Vorjahr, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das operative Ergebnis (EBITDA) belief sich dabei auf 20,7 Mio. Euro (Vorjahr: 39,9 Mio. Euro). Das Konzernjahresergebnis betrug bedingt durch das sehr herausfordernde Marktumfeld im Öl- und Gasbereich -5,3 Mio. Euro nach einem Plus von 6,8 Mio. Euro im Vorjahr, wie mutares weiter berichtet.

Der Vorstand erwartet im Jahr 2017 fünf Transaktionen, darunter mindestens einen weiteren Exit. An dem mittelfristigen Wachstumsziel von einem annualisierten Jahresumsatz von 1,8 Mrd. Euro bis Ende 2018 wird festgehalten.

Die mutares AG erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden. Aktuell besteht das Portfolio aus 14 Unternehmen.

Redaktion MyDividends.de